Manuka

Manuka-Honig: die zuckersüsse Delikatesse aus Neuseeland

Süss und lecker ist er, der Bienenhonig. Doch bei Manuka-Honig handelt es sich um eine ganz besondere Delikatesse, die als neuseeländisches Gold bekannt ist. Denn ihm werden spezielle Wirkweisen zugesprochen, die ihn für eine vielseitige Anwendung prädestiniert. Diese gehen auf einen speziellen Wirkstoff zurück, der als wichtiger Inhaltsstoff entschlüsselt wurde. Und so ist Manuka-Honig derzeit in aller Munde – und nun auch im Online-Shop von StayHealthy erhältlich, Ihrem Schweizer Shop für Schönheit und Gesundheit.

Mehr erfahren...

Anzeigen als Liste Liste

8 Elemente

Absteigend sortieren
pro Seite
  1. Manuka Honig 400+ (Manuka Health) - 250g oder 500g
    Verfügbarkeit nicht garantiert
    Bewertung:
    100%
    ab: CHF 70.90
  2. Sonnentor Manuka Honig 'der Starke' 250g
    aus biologischem Anbau TA 25+ (entspricht in etwa MGO+ 400)
    CHF 47.50
  3. MADHU Manuka Honig MGO250 - 250g oder 500g
    Zertifizierter Manuka Honig aus Neuseeland, abgefüllt in DE
    ab: CHF 48.40
  4. MADHU Manuka Honig MGO400 - 250g oder 500g
    Zertifizierter Manuka Honig aus Neuseeland, abgefüllt in DE
    ab: CHF 68.20
  5. Manuka Honig 100+ (Manuka Health) - 250g oder 500g
    Verfügbarkeit nicht garantiert
    ab: CHF 38.50
  6. MADHU Manuka Honig & Wildblüten 250g
    Zertifizierter Manuka Honig aus Neuseeland, abgefüllt in Deutschland
    CHF 18.70
  7. MADHU Manuka Buschhonig MGO30 250g
    Zertifizierter Manuka Buschhonig aus Neuseeland, abgefüllt in DE
    CHF 25.30
  8. MADHU Manuka Honig MGO800 250g
    Zertifizierter Manuka Honig aus Neuseeland, abgefüllt in Deutschland
    CHF 130.90
Anzeigen als Liste Liste

8 Elemente

Absteigend sortieren
pro Seite

Was ist Manuka-Honig?


Wundermittel, Superfood, neuseeländisches Gold – Bezeichnungen, mit denen Manuka-Honig beschrieben wird. Dabei handelt es sich in erster Linie um eine spezielle Honigsorte. Das Besondere: seine Herkunft aus dem fernen Neuseeland, wo die Südseemyrte (Leptospermum scoparium) gedeiht. Die auch als Manuka bekannte Pflanze wächst ausschliesslich auf der Inselgruppe und in Teilen Australiens und ist damit auch Namensgeber für den gleichnamigen Honig.

Von dem Manukaöl – dem ätherischen Öl, das die Manuka-Pflanze enthält – wird eine antientzündliche und antibakterielle Wirkung angenommen. Die Maori, die Ureinwohner Neuseelands, nutzen die Südseemyrte schon seit Ewigkeiten für Heilzwecke.

Manuka-Honig stellt die Honigsorte dar, die aus dem Blütennektar jenes Strauches entsteht, produziert von den fleissigen neuseeländischen Bienen. Doch deren Kapazität ist begrenzt, was Manuka-Honig zu einer wahren Spezialität macht. Ausserdem kann der kostbare Honig nur in der kurzen Zeit gewonnen werden, in der die Manuka-Pflanze blüht und die Bienen ihren Nektar sammeln können. Für eine ertragreiche Ernte müssen zudem noch die Wetterbedingungen passen. Dadurch erklärt sich auch der recht hohe Preis des Manuka-Honigs.


Die kostbaren Inhaltsstoffe von Manuka-Honig


Honig werden schon lange zahlreiche positive Effekte nachgesagt – doch Manuka-Honig soll alle anderen Sorten übertreffen. Aufgrund seiner vermuteten Wirkung erlangte er weltweite Berühmtheit. Zurückführen lässt sich das auf einen seiner Inhaltsstoffe, den Wissenschaftler in Manuka-Honig nachweisen konnten: Methylglyoxal (MGO), das neben Zuckern in reichlicher Menge in dem Bienenhonig enthalten ist.

Methylglyoxal stellt eine Art Zuckerabbauprodukt dar. Es entsteht bei der Dehydration des Nektars, den die Bienen aus der Manuka-Pflanze gewonnen haben, aus dem im Strauch enthaltenen Stoff Dihydroxyaceton. Der jeweilige MGO-Gehalt des Manuka-Honigs unterscheidet sich jedoch von Produkt zu Produkt.


Die vermutete Manuka-Honig-Wirkung


Schon den neuseeländischen Ureinwohnern galt die Manuka-Pflanze als wertvoll. Sie behandelten damit gleichermassen Magen-Darm-Beschwerden, Blasenprobleme, Erkältungen und äussere Wunden. Viele vermuten auch in Manuka-Honig eine solch vielseitige Wirkung. 2006 entdeckten deutsche Wissenschaftler Methylglyoxal als Inhaltsstoff, der in der Honigsorte einen besonders hohen Gehalt aufweist, und belegten dessen antibakterielle Wirkung in vitro.

Dennoch steckt die Forschung zur Wirkung von Manuka-Honig noch in den Kinderschuhen. In einer Studie konnte seine Wirksamkeit gegen Erreger nachgewiesen werden, die die Nasennebenhöhlenentzündung verursachen. Schon normaler Honig wird gern als Hausmittel bei Erkältungen, Husten und Heiserkeit genutzt – viele sehen in Manuka-Honig ein grösseres Potenzial, was allerdings noch genauer wissenschaftlicher Untersuchungen bedarf.

Auf der Haut aufgetragen, soll Manuka-Honig der Beauty zugutekommen und sogar der Wundheilung dienen.


Manuka-Honig und seine Anwendung


Als rein natürliches Süssungsmittel und Brotaufstrich erfreut sich nahezu jede Honigsorte grosser Beliebtheit. Und auch Manuka-Honig zeigt sich beim Verzehr von seiner köstlichen Seite: wunderbar aromatisch und würzig. Deshalb können Sie ihn einfach pur geniessen und ihn sich auf der Zunge zergehen lassen. Shakes, Smoothies und dem morgendlichen Müsli kann er zum Süssen ebenfalls wunderbar beigemengt werden.

Methylglyoxal ist grösstenteils hitzebeständig. Deswegen lässt sich Manuka-Honig ebenso problemlos in warme Getränke rühren – allerdings erst kurz vor dem Genuss, damit die wertvollen Inhaltsstoffe möglichst nicht beschädigt werden.

Neben dem Verzehr lässt sich Manuka-Honig auch äusserlich anwenden. Hierfür können Sie ihn pur nutzen oder mit anderen Stoffen vermengt auf die Haut auftragen, am besten mit Wasser verdünnt.


Manuka-Honig bei StayHealthy


Endlich können Sie den delikaten Manuka-Honig auch im Online-Shop von StayHealthy.ch kaufen. Wählen Sie hier zwischen unterschiedlichen Glasgrössen. Weil Manuka-Honig ein rares Produkt mit grosser Nachfrage darstellt, kann es vereinzelt zu Lieferverzögerungen kommen. Wir bemühen uns aber um eine schnelle Zustellung.

Die NGO-Angabe der Produkte informiert Sie darüber, welchen Gehalt an Methylglyoxal der jeweilige Honig besitzt. Diese Zertifizierung gibt Ihnen auch die Sicherheit, dass es sich um echten Manuka-Honig hoher Güte aus Neuseeland handelt.


Zurück zum Seitenanfang