Dermaroller richtig anwenden

Dermaroller richtig anwenden für maximale Erfolge beim Hautbild

Frische junge Haut – der Dermaroller macht es möglich. Die Hollywoodstars schwören schon länger auf das Microneedling und seine Erfolge bei der Beautypflege. Inzwischen gibt es kaum ein Kosmetikstudio, das die Wunderwaffe gegen Falten und Co. nicht in seinem Angebot hat. Nun gibt es die kosmetische Behandlung dank kompakter Geräte auch für die Heimanwendung. Hundert winzig kleine Nadeln bringen den Teint zum Strahlen, indem sie in die oberste Hautschicht einstechen. Die dadurch entstandenen mikroskopischen Verletzungen regen die hauteigenen Reparaturmechanismen an, sodass in der Folge die Haut vermehrt Kollagen, Hyaluronsäure und elastische Fasern produziert. Die Haut wirkt jünger und frischer. Und trotz hunderter winzig kleiner Nadelstiche ist die Prozedur schmerzfrei. Doch gerade Anfängerinnen sind unsicher, wie sie den Dermaroller richtig anwenden. Lesen Sie hier alles über die korrekte Behandlung.

Ein Gerät, zahlreiche Einsatzmöglichkeiten

Ein kleines Gerät, das zur Wunderwaffe in der Beauty- und Schönheitspflege wird. Der Dermaroller trägt bei zahlreichen Hauptproblemen zur Verbesserung bei: Richtig angewendet strafft und glättet das Beautygerät die Haut, sodass die Gesichtshaut jünger und frischer aussieht. Narben werden blasser und verschwinden fast. Auch Pigmentflecken lassen sich mit Microneedling sichtbar reduzieren. Und dabei ist das Anwendungsgebiet nicht auf das Gesicht beschränkt, auch anderen Hautpartien verspricht der Dermaroller Verbesserungen. So lassen sich mit dem Gerät Dehnungs- und Schwangerschaftstreifen wirkungsvoll straffen. Auch zur Behandlung von Cellulite ist der Dermaroller hervorragend geeignet. Wenn Sie den Dermaroller richtig anwenden, können Sie ihn sogar gegen Haarausfall benutzen.

Wie oft?

Hautschichten und Microneedling-Eindringtiefe schematisch dargestellt

Geben Sie der Haut Zeit zur Regeneration und dem Dermaroller Gelegenheit, seine Wirkung zu entfalten. Die Wirkweise des Gerätes besteht darin, das Hautbild von innen heraus zu verbessern. Doch nach der Behandlung benötigt die Haut Zeit, um sich zu regenerieren und die Kollagenproduktion anzustossen. Daher sollten Sie den Dermaroller gerade in der Anfangszeit auf keinen Fall täglich verwenden. Wie oft die kompakte Wunderwaffe zum Einsatz kommen kann, hängt in erster Linie von der Nadellänge des Gerätes ab:

  • Dermaroller mit einer Nadellänge von bis zu 0,5 mm: höchstens zweimal in der Woche anwenden.
  • Dermaroller mit einer Nadellänge von bis zu 1,0 mm: höchstens einmal wöchentlich anwenden.
  • Dermaroller mit einer Nadellänge von bis zu 1,5 mm: maximal einmal im Monat anwenden.

So geht es

An dieser Stelle liefern wir Ihnen eine Anleitung, wie Sie den Dermaroller richtig anwenden. Weil beim Microneedling der Haut winzige Verletzungen zugefügt werden, kommt es bei der kosmetischen Behandlung vor allem auf hygienisches Arbeiten an. Die Desinfektion des Gerätes vor der Anwendung ist genauso essenziell wie die der Haut. Durch die Nutzung von Einmalhandschuhen lässt sich das Infektionsrisiko deutlich senken. Wer empfindlich reagiert, sollte die Haut vor dem Microneedling mit einer Betäubungscreme etwas betäuben. Die eigentliche Behandlung gestaltet sich relativ einfach. So ist es ein Leichtes, den Dermaroller auch zuhause richtig anzuwenden. Rollen Sie das Gerät mit leichtem Druck über die jeweilige Hautpartie etwa 10 Mal in alle Richtungen. Im Anschluss sollten Sie auf die gereizte Haut ein Serum auftragen und das Gerät gründlich reinigen.

Was gibt es zu beachten?

Seine Erfolge geben ihm Recht und wenn Sie den Dermaroller richtig anwenden, werden Sie schon bald sehen, wie die feinen Fältchen und Linien nach und nach gestrafft werden. Weil das Microneedling in die obersten Hautschichten eindringt, sollten Sie sich direkt nach der Therapie keiner direkten Sonneneinstrahlung aussetzen. Lassen Sie unmittelbar nach der Behandlung ausserdem erst einmal Hautpflegeprodukte weg. Wichtig ist es, der Haut Ruhe zu gönnen und sie lediglich mit dem speziellen Serum zu verwöhnen. Und schon zeigen sich nach kurzer Zeit die ersten Behandlungserfolge.


Hier finden Sie häufig gestellte Fragen (FAQ) zu Microneedling.


Weiterführende Informationen und Produkte anzeigen.

Haare richtig pflegen

Haare richtig pflegen

Welche Frau wünscht sich nicht eine schöne, gesunde Haarpracht? Wie Sie Ihre Haare richtig pflegen und ihre Strapazen möglichst gering halten, lesen Sie in diesem Ratgeber. Dabei widmen wir uns der Haarpracht von der Kopfhaut bis zu den Spitzen und geben Ihnen zahlreiche Tipps für gesunde Haare.

Zum Beitrag >
Füsse und Zehen richtig schützen

Füsse und Zehen richtig schützen

Bleiben Sie schön und gesund – von Kopf bis Fuss: Allerdings widmen wir unseren Füssen und Zehen oftmals nicht die notwendige Aufmerksamkeit. Lesen Sie in unserem Ratgeber, warum wir unsere Füsse bei der Schönheitspflege nicht ausser Acht lassen sollten und was ein Zehenschutz bewirken kann.

Zum Beitrag >
Microdermabrasion: Hautpflege mit Tiefenwirkung

Microdermabrasion: Hautpflege mit Tiefenwirkung

Microdermabrasion zählt zu den angesagten Beauty-Trends und ist wirkungsvoller als jedes Peeling, weil die Pflege endlich das Problem an der Ursache angeht: Erfahren Sie, wie die neuartige Hautpflege, die ganz ohne schädliche Inhaltsstoffe auskommt, Ihr Hautbild schon in kurzer Zeit nachhaltig verbessern kann.

Zum Beitrag >
Dermaroller richtig anwenden

Dermaroller richtig anwenden

Bei regelmässiger Anwendung lässt der Dermaroller Falten und Cellulite verschwinden. Microneedling präsentiert sich als Wunderwaffe gegen unterschiedliche Hautprobleme. Wir erklären Ihnen, wie Sie den Dermaroller richtig anwenden und worauf Sie für maximale Erfolge bei der Behandlung

Zum Beitrag >
Hautprobleme behandeln

Hautprobleme behandeln

Ob Rötungen, Hautunreinheiten oder -irritationen: Hautprobleme nehmen die unterschiedlichsten Formen an. Als Spiegel der Seele reagiert die Haut schnell auf Belastungen aller Art. Erfahren Sie hier, wie Sie Hautprobleme behandeln und die sensiblen Partien schön und gesund pflegen

Zum Beitrag >
Pflege mit aktiviertem wasser

PFLEGE MIT AKTIVIERTEM WASSER

Dank eines patentierten Elektrolyse-Verfahrens verfügt es über eine dreimal höhere Oberflächenspannung, wie herkömmliches Leitungswasser. Aktivierties Wasser bietet ein breites Anwendungsspektrum für Ihre tägliche Pflege.

Zum Beitrag >
Hautpflege im sommer

HAUTPFLEGE IM SOMMER

Mit der optimalen Hautpflege im Sommer tun Sie Ihrer Haut Gutes und diese dankt es Ihnen mit einem samtweichen Strahlen und einem ebenmässigen Hautbild. StayHealthy.ch bietet alles rund um die Sommerpflege für die Haut an.

Zum Beitrag >
Hautpflege im winter

HAUTPFLEGE IM WINTER

Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Haut im Winter optimal pflegen können. Die Haut trocknet aufgrund ständigem Wechsel zwischen den niedrigen Temparaturen zu trockener, warmer Heizungsluft viel schneller aus und Lippen können spröde und rissig werden. Wir geben Tipps für diese kalte Jahreszeit.

Zum Beitrag >
Gesichtsseren - hochwirksame Pflegekonzentrate

Gesichtsseren - hochwirksame Pflegekonzentrate

Für jedes Alter und jeden Hauttyp gibt es das passende Gesichtsserum. Falten, Hautunreinheiten oder vergrösserte Poren können effektiv beseitigt werden. Die konzentrierten Wirkstoffe sorgen für grosse Wirkung mit Anti-Aging-Effekt.

Zum Beitrag >
So stärken Sie Ihr Immunsystem und bleiben gesund

So stärken Sie Ihr Immunsystem und bleiben gesund

Auch wenn wir es nicht bemerken, so steht unser Körper ständig unter Beschuss. Überall um uns herum lauern winzig kleine, nicht sichtbare Krankheitskeime, die zum Angriff auf uns und unsere Gesundheit ansetzen.

Zum Beitrag >